Cook4Me Hörnchennudeln mit Gemüse

Wir bereiten unser Essen gern frisch zu. Dabei muss es oft schnell gehen, da die Kids doch erst nach der Mittagszeit so gegen 14 Uhr aus der Schule kommen. Da wollen und brauchen sie noch etwas Leckeres und Warmes zu Essen. Heute kochen wir Hörnchennudeln mit Gemüse.

Bei Nudeln kann man eh nicht viel falsch machen, denn das essen die Kids sehr gern. Immer nur Nudeln mit Tomatensauce ist aber auch langweilig und einseitig. Warum also nicht mal Nudeln mit Gemüse kochen?

Nudeln mit Gemüse

Im Spätsommer braten wir uns gern Zucchini zu Nudeln an, da wir recht viele im eigenen Garten ernten. In den Herbstmonaten wird es dann schon schwieriger. Hier könnt ihr aber sehr gut auf Tiefkühlgemüse zurückgreifen, welches doch besser als sein Ruf ist, vorausgesetzt ihr kauft nur TK-Gemüse ohne Zusatzstoffe.

Warum kochen wir mit der Cook4Me?

Seit einer Weile bereiten wir Mittagessen, auch mit der Cook4Me von Krups zu. Nicht nur weil es unkompliziert und doch recht schnell geht, sondern auch weil die Kids so beim Kochen helfen oder gar selbst kochen können. Gerade in der heutigen Zeit, wo viele Eltern berufstätig und die Kids auf sich selbst gestellt sind, ist es schwierig, dass die Kinder etwas Ordentliches essen. Viele greifen da schnell mal zum ungesunden Fast Food, was aber nicht sein muss.

Mit der Cook4Me lassen sich einfache Gerichte schnell zubereiten. Dafür braucht man auch keine richtige Kocherfahrung. 😉 Wichtig ist doch vor allem, dass das Essen aus frischen Zutaten zubereitet wird und nicht irgendein Fertiggemisch ist. Mit dem kleinen Kochhelfer ist es sogar möglich, das Essen zu einem bestimmten Zeitpunkt kochen zu lassen oder aber man kocht es vor und lässt es in dem Gerät warmhalten.

Hinzu kommt, dass es doch wichtig ist, die Kids frühzeitig bei der Zubereitung von Speisen zu integrieren. So lernen sie nicht nur für später, sondern bekommen mehr Appetit, das Gekochte auch zu Essen. Oft ist es doch so, dass Kids, gerade bei Gemüse, sagen „Igit, dass esse ich nicht“. Wenn sie es aber selbst geschnitten und mitgekocht haben, haben sie eine ganz andere Einstellung dazu und wollen das selbst zubereitete Essen gern verspeisen.

Klar müssen die Kids auch bei der Zubereitung mit der Cook4Me vorsichtig sein, da sie ab und zu heißen Dampf ausstößt, aber das verstehen – oder fühlen – sie ganz schnell. Am Herd lauern mehr Gefahrenquellen, wie angebrannter Topf oder verbrennen der Hände. Und ehrlich gesagt: unsere Jüngste würde ich nicht allein an den Herd lassen, aber mit der Cook4Me hat sie schon öfter Mittag für die ganze Familie gekocht, weil es ihr auch Spaß macht. 😊 Neben Kartoffelmus mit glasierten Karotten gibt es auch öfter Hörnchennudeln mit Gemüse, eines ihrer Lieblingsgerichte.

Kinderleicht kochen: Hörnchennudeln mit Gemüse

Für das Rezept, welches direkt von Krups ist, braucht ihr lediglich Hörnchenudeln, Erbsen, Möhren, Schalotten, Butter, Gemüsebrühe, Salz und Pfeffer. Ehrlicherweise haben wir hier das Rezept auch schon öfter abgewandelt, vor allem was die Zutatenmenge oder Art angeht.

So verwenden wir statt Schalotten normale Küchenzwiebeln oder rote Zwiebeln (je nachdem was wir gerade vorrätig haben), anstelle der Möhrenscheiben runde TK-Möhren und kleine Eiernudeln statt Hörnchennudeln.

Das Rezept könnt ihr direkt an der Cook4Me einstellen oder über die App zubereiten. Natürlich findet ihr das Rezept auch im mitgelieferten Kochbuch von Krups. Alle Rezepte, die von Krups kommen, sind am Gerät verfügbar. Rezepte aus der Community findet ihr nur in der App.

Für die Hörnchennudeln mit Gemüse werden alle Zutaten der Liste in die Cook4Me gegeben, der Deckel fest geschlossen und der Kochvorgang gestartet.

Cook4Me Garvorgang Hörnchennudeln starten

Nach einer Aufwärmzeit und Kochzeit von 5 Minuten ist das Essen fertig. Es duftet nicht nur richtig gut, sondern sieht sehr lecker aus.

Die Nudeln mit den Erbsen und Möhren könnt ihr anschließend noch mit Dill, oder wer es mag, mit Käse bestreuen. Uns schmeckt das Essen sehr gut, vor allem eben auch den Kids.