Früher kannte man Worte wie Stubenarrest oder Hausarrest – oft noch in Verbindung mit Fernseh- und Computerverbot – eigentlich nur als Erziehungsmaßnahme für rüpelhaftes Verhalten pubertierender Heranwachsender. Doch 2020 ist plötzlich alles anders. Nahezu die ganze Welt ist plötzlich in Quarantäne, Ausgehverbote, ja sogar ein Kontaktverbot, werden von der Regierung angeordnet und unter Strafandrohung kontrolliert. Familien sind völlig unvorbereitet mit Dingen wir dauerhaftes Homeoffice bei gleichzeitiger Übernahme der Lehrereigenschaft für die schulpflichtigen Kinder konfrontiert. Vom täglichen Kochen wollen wir da noch gar nicht reden. Und dann ist da noch die aufkommende Langeweile, da sich der zustand für die Kids und Teenies ja fast wie Ferien anfühlt. Deshalb haben wir beschlossen, mit einem brandaktuellen Corona-Special etwas Unterstützung für den Familienalltag in dieser Krisensituation anzubieten.

Kochen & Backen in Quarantäne

Corona-Krise – und plötzlich sind die Kids und größtenteils auch die Eltern zuhause. Das bedeutet auch, dass wir täglich selbst kochen und vielleicht auch backen müssen, wenn möglich abwechslungsreich und gesund. Das gestaltet sich oft schwieriger als gedacht, z.B. wenn die Eltern zwar zuhause sind, aber dennoch wenig Zeit haben, weil sie im Homeoffice arbeiten müssen.

Da hilft es natürlich, einfache und schnelle Rezepte zu kennen und bestenfalls auch noch Hilfsmittel zu haben, mit denen sogar die Kinder kochen und backen können, um so ihre Eltern zu unterstützen.
Hier haben wir eine Auswahl an schnellen und einfachen Rezepten zusammengestellt.

Basteln & Malen in Quarantäne

Die Kids sind zuhause und wissen schon nach dem ersten Tag nicht mehr, was sie machen sollen. Klar gibt es Schulaufgaben zu erledigen, aber das können sie ja nicht den ganzen Tag machen, zudem benötigen sie auch etwas Abwechslung. Den ganzen Tag nur mit digitalen Medien (TV, Smartphone, Computer, Playstation, Wii etc.) zu verbringen ist an dieser Stelle nicht zielführend, auch wenn dies natürlich exakt die Vorstellung der Kinder wäre.

Wir haben mal in unserem Archiv gestöbert und übersichtlich unsere DIY-Beiträge zusammengestellt. Diese werden wir natürlich regelmäßig durch neue Bastel- und Malideen erweitern.

Schule & Lernen in Quarantäne

Homeschooling ist das neue Zauberwort in der Corona-Krise. Schulen sind geschlossen, Eltern werden zu (verzweifelnden) Aushilfslehrern und die Schulkinder üben sich in Selbstdisziplin. Plötzlich müssen sie sich einiges an Lernstoff selbst aneignen und bereits erlernte Dinge durch Übungsaufgaben eigenständig festigen.

Aus diesem Grund verbringen auch wir unsere Zeit damit, Übersichten zu erstellen, mit denen sich manche Sachen einfacher lernen lassen. Diese und ein paar Rätsel zur Festigung von Wissen stellen wir hier gern bereit.

Spiel & Spaß in Quarantäne

Freizeitbeschäftigung ist ja in Zeiten von Snapchat und TikTok für viele Kinder und Jugendliche schon fast ein Fremdwort. Die durch Corona entstandene Extremsituation führt aber nicht nur zu Langeweile bei den Kids, sondern auch den Erwachsenen fällt in der Quarantäne die Decke auf den Kopf. Und bevor wir alle viereckige Augen bekommen, vom zu lange auf den Bildschirm starren, sollten wir auch einfach mal wieder spielen.

Das es nicht immer gekaufte Spiele sein müssen, zeigt unser Corona Spiele-Special. Für manche Anregungen ist etwas handwerkliches Geschick gefragt.