Kennt ihr schon den nonokey? Es ist ein kleines Accessoire, welches ihr jederzeit bei euch tragen und zum persönlichen Schutz vor Viren und Bakterien nutzen könnt.

Jeder kennt es: Türklinken anfassen, Klingelknöpfe drücken, Eingabegeräte in Supermärkten, am Geldautomaten oder Kopierern bedienen. Überall hat man direkten Kontakt und jeder weiß, dass dadurch Viren und Bakterien einfach übertragen werden können.

Schutz in der Coronazeit

Gerade jetzt in der Coronazeit ist doch der persönliche Schutz aber an erster Stelle. Klar herrscht zur Zeit Maskenpflicht und wir haben uns schon Mund-Nasen-Masken genäht, aber was ist mit dem direkten Handkontakt an all den anderen Alltagsgegenständen?

Hände desinfizieren ist meistens kein Problem, aber was ist, wenn man allergisch auf das Desinfektionsmittel reagiert. Menschen mit Neurodermitis und anderen chronischen Hauterkrankungen beispielsweise können kaum Desinfektionsmittel verwenden, da sich die Krankheit dann verschlimmert.

Ebenso sind die Empfehlungen von Einweghandschuhen mit Vorsicht zu genießen, denn gerade bei langem Tragen sammeln sich da viele Keime an und dies ist eher schädlich als hilfreich. Was also tun, um einen direkten Kontakt mit Klinken, Griffen, Knöpfen und Co. zu verringern?

Eine WG-Gruppe aus Düsseldorf hat sich genau mit diesem Thema beschäftigt und so ist in dieser COVID-19 Pandemiezeit ein sinnvolles und hilfreiches Accessoire mit dem Namen nonokey entstanden.

fun4family nonokey Message Bleibt gesund

Was ist der nonokey?

Auf eigentlich allen Oberflächen wie Türklingel, Türgriff oder Tastatur haften viele Bakterien und Viren. So versuchen viele in der aktuellen Situation mit Jackenärmel und Ellenbogen durch den Alltag zu kommen. Doch damit ist jetzt Schluss, denn nonokey ist ein praktischer Begleiter, mit dem ihr euren Alltag kontaktfrei meistern könnt.

Der nonokey hat eine ergonomische Form und ein sehr schönes und minimalistisches Design. So könnt ihr das Accessoire als Kette, Anhänger oder Schlüsselband immer und überall bei euch tragen.

Mit dem nonokey tragt ihr zudem auch noch etwas Gutes für die Umwelt bei, denn ihr braucht keine Einweghandschuhe und Taschentücher mehr, um in der Öffentlichkeit Knöpfe zu drücken oder Klinken zu betätigen.

nonokey: Zusammenfassung der Vorteile:

  • Kontaktfreie Bedienung von Dingen im Alltag wie Türklingel, Türgriff, Eingabegerät und vieles mehr
  • Reduzierung des Infektionsrisikos mit Viren und Bakterien
  • Schönes, einfaches Design und daher ein ideales Accessoire als Kette, Anhänger oder am Schlüsselband
  • Umweltbewusst: keine Einweghandschuhe oder Taschentücher notwendig

Am Abend reinigt bzw. desinfiziert ihr den nonokey und schon ist er am nächsten Tag wieder einsatzbereit.

Einsatzgebiete von nonokey im Alltag

Türen öffnen

Egal ob Türklinken, Türgriffe oder Kabinenschlösser, mit dem kleinen Accessoire öffnet ihr kontaktfrei nahezu alle Türen, z.B. in öffentlichen Toiletten oder Haustüren in Mehrfamilienhäusern.

Eingabegeräte

Kopierer, Scanner oder Faxgeräte in Büros werden häufig von mehreren Mitarbeitern genutzt und sind somit eine Sammelstelle für Bakterien und Viren. Auch Eingabegeräte an Geldautomaten oder die Kartenleser mit PIN-Eingabe im Supermarkt sind im Alltag nicht wegzudenken. Mit dem nonokey seid ihr auch da auf der sicheren Seite.

Knöpfe bedienen

Bedienknöpfe im Fahrstuhl, an Ampeln, Automaten, in öffentlichen Verkehrsmitteln oder auch eine Türklingel werden permanent von vielen Personen genutzt. Das heißt, dass sich auch hier zahlreiche Viren und Bakterien ansammeln. Dank dem nonokey ist auch hier die kontaktfreie Bedienung ein Kinderspiel.

Unser Fazit

Der nonokey ist eine super Erfindung und wir sind begeistert. Vor allem das einfache Design wirkt schon fast edel und der nonokey ist bereits unser täglicher Begleiter geworden, egal ob am Schlüsselband oder an unserer DIY-Kette.

fun4family Accessoire praktischer Begleiter Anhänger kontaktfrei

Den praktischen Begleiter gibt es aktuell in vier Farben: nono gold, nono copper, nono anthracite und nono silver. Mehr Informationen erhaltet ihr auf der Website von nonokey.

 

fun4family-nonokey-Banner