Hallo ihr Lieben. Heute habe ich mal ein leckeres Rezept aus meiner Eigenkreation für euch. Ich mache momentan eine Stoffwechselkur, um meinen Körper einfach mal richtig zu entgiften. Das heißt, 3-6 Wochen keine Kohlenhydrate, keine Fette, kein Alkohol, keine Süßigkeiten. Klingt für euch bestimmt erst einmal schlimm, das habe ich beim ersten Hören auch gedacht. Aber das ist es eigentlich gar nicht, da ich sehr viel mit Gemüse, Obst, etc. experimentiere. Diesmal sind diese leckeren Low Carb Käse-Brötchen dabei herausgekommen.

Ich habe lange nach geeigneten Rezepten gesucht, aber nichts wirklich gefunden. Also habe ich geschaut, was ich alles so verwenden kann und mir dieses Rezept ausgedacht. Die Brötchen sind auf Anhieb gelungen und schmecken echt gut. Aus diesem Grund möchte ich euch hier mein Rezept zeigen.

fun4family Low Carb Brötchen Zutaten

Low Carb Käsebrötchen

Ein leckeres Rezept für Low-Carb-Käsebrötchen mit Sojamehl, Flohsamen und Skyr.
Zubereitungszeit15 Min.
Backzeit50 Min.
Arbeitszeit1 Std. 5 Min.
Gericht: Brot
Land & Region: Deutsch
Keyword: backen, einfach, Low Carb, vegetarisch, zuckerfrei
Portionen: 5 Brötchen
Autor: Lara

Equipment

  • Rührschüssel

Zutaten

  • 200 g Skyr oder Magerquark
  • 2 Eier
  • 1 El-Spitze Backpulver
  • 1-2 Prisen Salz
  • 20 g Flohsamenschalen
  • 20 g Sojamehl
  • etwas geriebenen Käse Ich benutze Edamer
  • Sonnenblumenkerne

Anleitungen

  • Bevor ich mit den Brötchen anfange, heize ich den Backofen auf 150 Grad Ober-Unterhitze vor. Dann kann es aber auch schon losgehen.
  • Zuerst reibe ich den Käse. Da ich Käse liebe, habe ich etwas mehr abgeschnitten und gerieben.
    Das könnt ihr aber individuell machen, so wie es euch schmeckt.
  • Skyr, Eier, Backpulver, Salz, Sojamehl, Flohsamenschalen, Sonnenblumenkerne und Käse in eine Schüssel geben und alles gut verrühren, bis ein glatter Teig entsteht.
    Dieser sollte weder zu fest, noch zu flüssig sein, sodass man am Ende kleine Brötchen formen kann. Den Teig stelle ich nun zur Seite und lasse ihn ca. 10 Minuten ruhen.
  • Als nächstes lege ich schon einmal das Backblech mit Backpapier aus.
    Tipp: Wenn ihr ein Backgitter nehmt, werden die Brötchen von allen Seiten schön knusprig und braun.
  • Nach der Ruhezeit forme ich aus dem Teig 5 kleine Brötchen und lege diese auf das Backpapier.
    Ich gebe noch etwas geriebenen Käse auf die Brötchen.
    Nach Belieben könnt ihr auch noch Sonnenblumenkerne dazugeben oder auch den Käse weglassen.
  • Das Blech gebe ich nun in den Backofen und lasse die Brötchen für 50 Minuten goldbraun backen.
    Ab und zu steche ich mit einem Kuchenstecher in die Brötchen. So teste ich, ob sie ggf. schon eher fertig ist, denn das kann je nach Backofen variieren.
  • Wenn ihr mit den Brötchen zufrieden seid, können diese aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen.

GUTEN APPETIT

fun4family Low Carb Brötchen Käse backen

Ich genieße die Low Carb Käse-Brötchen gern pur, mit meinem Lieblingsaufschnitt oder Frischkäseaufschnitt. Da die Brötchen nicht so groß sind, sind sie perfekt für Zwischendurch oder die Brotdose für die Schule.

Wenn ihr keine Sonnenblumenkerne mögt, könnt ihr diese auch durch andere Kerne oder Samen ersetzen, beispielsweise Kürbiskerne, Sesamsamen, Leinsamen oder Chiasamen. Ihr könnt auch den Käse weglassen, wenn ihr diesen nicht mögt.

Das Rezept ist einfach und individuell anpassbar. Also einfach mal etwas wagen und ausprobieren.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Backen und einen guten Appetit!